Arbeiten & Leben Sie spielen mit dem Gedanken, bei den Ruppiner Kliniken zu arbeiten? Dann gestalten Siejetzt Ihre Karriere – und werden Sie zum Gesundheitsverbesserer. Auf den Folgeseiten erfahren Sie, wer wir sind, was wir Ihnen bieten können und wie Sie mit uns Beruf und Familie unter einen Hut bekommen.
Arbeiten & Leben

Wir als Arbeitgeber

Mit 21 Kliniken, zertifizierten Zentren und über 2.200 Mitarbeitern sind die Ruppiner Kliniken GmbH sowie die dazugehörigen Gesellschaften der attraktivste Arbeitgeber Nord-Brandenburgs. Lassen Sie sich anstecken von interdisziplinärer Zusammenarbeit, vielfältigen Karrierechancen und einer familienfreundlichen Unternehmenskultur – mitten im Grünen.


Spitzenmedizin trifft Menschlichkeit

Mehr als 25.000 stationäre und 40.000 ambulante Patienten schenken uns jedes Jahr ihr Vertrauen. Wir stehen für eine hochqualifizierte Medizinversorgung. Modernste Krankenhausausstattung und aktuelle Behandlungsmethoden treffen hier auf individuelle Betreuung und menschliche Zuwendung.


Gesundheit macht Karriere

Bei uns handeln Sie jederzeit gesundheitsbewusst – auch was Ihre Karriere betrifft. Lernen Sie neue berufliche Dimensionen in einem erfolgreichen Gesundheitsunternehmen kennen. Damit können Sie rechnen:

  • Innovatives Arbeitszeitmanagement mit elektronischer Zeiterfassung
  • Förderung von internen und externen Fort-/Weiterbildungen
  • Betriebseigene Kita
  • 100% arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Zusätzliche vom Arbeitgeber finanzierte Versicherungen
  • Fahrtkostenpauschale
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Über 2.000 nette Kolleginnen und Kollegen

Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

„Wir haben in Deutschland einen Pflegenotstand. Die einzige Möglichkeit das benötigte Personal zu erhalten, ist sich gezielt an ausländische Pflegekräfte zu wenden und sie aktiv zu uns nach Deutschland zu holen“, so Volker Dineiger, Personalleiter des ukrb. Rahimeh Safsari ist eine Gesundheits- und Krankenpflegerin aus Afghanistan. Mit Unterstützung des IQ Netzwerks Brandenburg, des ukrb und des IQ Informationszentrums für Fachkräfteeinwanderung Nord und West hat Rahimeh Safsari den Weg nach Deutschland und die berufliche und soziale Integration geschafft.

Rahimeh Safsari und das ukrb berichten von ihren gemeinsamen Erfahrungen. (Quelle: YouTube)
Personalwesen
Sekretariat: Jana Brodde
(03391) 39-11410
(03391) 39-11419