Wissenswertes von A-Z

Aufenthalt

Während Ihres Aufenthalts im Klinikum sind ausschließlich verordnete Arznei- und Hilfsmittel einzunehmen bzw. zu verwenden. Während der Visiten oder zu Behandlungen müssen Sie sich im Zimmer oder im Funktionsbereich aufhalten. Das Klinikgelände dürfen Sie nur mit ausdrücklicher schriftlicher ärztlicher Genehmigung verlassen. Beim Verlassen der Station ist das Pflegepersonal zu informieren.

Bankautomat

Sollten Sie Bargeld benötigen, müssen Sie das Klinikgelände nicht verlassen.

Einen EC- Geldautomaten (der Volksbank Berlin) finden Sie in der Zentralen Aufnahme (im Haus X) in dem abgetrennten Bereich gleich neben dem Eingang.

Besuchszeiten

So es aufgrund gesetzlicher Verordnungen keine Ausnahmesituationen gibt, ist keine feste Besuchszeitenregelung festgelegt. Patientenbesuche können individuell bzw. nach Rücksprache mit dem Pflegepersonal erfolgen, sofern für einzelne Stationen keine separate Besuchszeitenregelung vorliegt. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Ruhepausen der Patient*innen eingehalten werden müssen. Von Besuchen ab 20.00 Uhr bitten wir abzusehen. Auf Intensivstationen und in Infektionsbereichen ist der Besuch von Patienten nur nach Absprache möglich.

Bibliothek

Unsere Patientenbibliothek im Erdgeschoss des Hauses D hält eine beachtliche Auswahl an Büchern für Sie bereit. Sie umfasst ca. 9.000 Titel an Belletristik, Sachbücher, Hörbücher, Kinder- und Jugendbücher. Die Ausleihe ist kostenlos. Regelmäßig werden Sie auch von unserem mobilen Bücherdienst in den Zimmern besucht. Außerdem gibt es in jeder Klinik einen gut bestückten Bücherwagen. Fragen Sie das Pflegepersonal danach. Wenn Sie aufstehen dürfen, laden wir Sie zu einem Besuch in die Bibliothek ein.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 08.00 - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 - 15.00 Uhr

Blumen, Blumenladen und Vasen

Blühendes sehen die Patient*innen im Krankenhaus besonders gern. Ein Blumenladen befindet sich nahe der Haupteinfahrt neben der Cafeteria. Er bietet ein vielfältiges Angebot an Blumen und kleinen Mitbringseln. Denken Sie bitte daran, dass Topfpflanzen aus hygienischen Gründen in den Patientenzimmern nicht gestattet sind. Blumenvasen gibt es auf jeder Station. Bitte sprechen Sie bei Bedarf einfach unser Pflegepersonal an.

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 08.00-16.00 Uhr
Freitag 08.00-14.30 Uhr

Café und Cafeteria

Sollten Sie und Ihre Angehörigen einen kleinen Spaziergang über das Areal mit einem Stück Kuchen oder einer Tasse Tee verbinden wollen, besuchen Sie gern unsere Cafeteria oder das Café Prinzhorn.

Cafeteria nahe der Haupteinfahrt
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 07.30-17.00 Uhr
Samstag-Sonntag 11.00-17.00 Uhr

Café Prinzhorn in der „Alten Schwimmhalle“
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 09.00-16.00 Uhr

Datenschutz

Persönliche und medizinische Patientendaten werden streng vertraulich behandelt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Aus dem gleichen Grund dürfen auch keine telefonischen Auskünfte erteilt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fernsehen

TV-Geräte gehören zur Ausstattung unserer Patientenzimmer. Sie haben die Möglichkeit, fernzusehen. So Sie nicht in einem Einzelzimmer untergebracht sind, bitten wir Sie, Rücksicht auf Ihre „Zimmergenossen“ zu nehmen. Alle Infos zur Bedienung des TV-Gerätes erfahren Sie im Patientencockpit.

Geld und Wertsachen

Wir empfehlen, größere Geldmengen, Schmuck und andere Wertgegenstände sicherheitshalber zu Hause zu lassen. Für den Verlust nicht zur Verwahrung übergegebener Gegenstände übernehmen wir keine Haftung.

Genussmittel

Der Genuss von Alkohol und Zigaretten stellt eine empfindliche Beeinträchtigung Ihres Gesundungsprozesses dar. Bitten nehmen Sie davon Abstand. Drogenkonsum ist verboten und kann zu einer vorzeitigen Entlassung führen. Wird der Abbruch der Behandlung durch unerlaubten Alkohol- bzw. Drogenkonsum herbeigeführt, erfolgt eine Meldung an den Kostenträger. Im Stationsbereich ist das Rauchen grundsätzlich nicht erlaubt.

Hausordnung

Beim Betreten des Geländes gilt die Hausordnung des ukrb. Sie gewährleistet einen reibungslosen Klinikalltag. Bei Verstößen ist die Klinikleitung/Geschäftsführung berechtigt, Klinikverweise bzw. Hausverbote auszusprechen.

Haustiere

Das Mitbringen von (Haus-)Tieren in Klinikgebäude ist untersagt. Auf dem gesamten Klinikgelände einschließlich Grün- und Verkehrsflächen sind Tiere stets an der Leine zu führen. Tiere zu therapeutischen Zwecken sind von dieser Regelung ausgenommen.

Medikamente

Um Unverträglichkeiten mit den von uns verordneten Medikamenten zu vermeiden, dürfen von Ihnen mitgebrachte Medikamente im Interesse Ihrer Gesundheit nur nach Rücksprache mit unserem Arztpersonal eingenommen werden. Bei der Entlassung bekommen Sie die Medikamente mit nach Hause, die sie benötigen, um die Zeit bis zum Besuch bei Ihrem Hausarzt zu überbrücken.

Nachtruhe

Die Nachtruhe beginnt um 22.00 Uhr und endet morgens um 6.00 Uhr. In dieser Zeit bitten wir Sie um besondere Rücksicht. Vermeiden Sie lärmende Geräusche, die Mitpatient*innen beim Schlaf stören könnten. Nutzen Sie im Zimmer bitte nur nur noch die Leselampe.

Parken

Klinikeigene Parkplätze stehen an der Nordseite (Zufahrt über die Heinrich-Rau-Straße) oder an der Südseite (Zufahrt über die Fehrbelliner Straße) zur Verfügung. Die Ein- und Ausfahrt auf die Klinikparkplätze ist nur mit einer Geld- oder EC-Karte möglich. Innerhalb des Klinikgeländes ist das Parken in den gekennzeichneten Flächen möglich. Die ersten 30 Minuten sind kostenfrei. Mehr Infos und Parkkosten: siehe Anfahrt und Parken.


Patientencockpit

Unsere Patientenbetten sind mit einem so genannten Patientencockpit ausgestattet. Diese Multimedia-Ausrüstung soll Ihnen den Krankenhausaufenthalt so kurzweilig wie möglich gestalten und erleichtert zudem den Arbeitsalltag des Klinikpersonals. Das Cockpit besteht aus einem Monitor, einer Tastatur, einer Fernbedienung (inklusive Telefon) und dem Schwenkarm, der es erlaubt, das Cockpit in die für Sie bequemste Position zu bewegen. Um Ihr Cockpit einzuschalten, drücken Sie auf die Internet-Taste an Ihrem Monitor. Sie werden mit einer benutzerfreundlichen Bedienoberfläche begrüßt, die Ihnen verschiedene Auswahlmöglichkeiten anbietet. Der Monitor ist mit einem Touchscreen ausgestattet. Sie können ihn bedienen, indem Sie mit dem Finger auf den gewünschten Menüpunkt tippen.

Tipp: Probieren Sie die einzelnen Funktionen gleich am Cockpit aus, während Sie diese Anleitung lesen. Sie werden sehen: die Bedienung ist ganz leicht!

TV, Telefon und Web

Hierfür benötigen Sie eine so genannte HiMed-Karte, die Sie am Empfang der Zentralen Aufnahme im Haus X für 30 € inkl. 10 € Pfand bekommen. Um die Dienste nutzen können, müssen Sie sich anmelden. Dazu stecken Sie die Karte in die Fernbedienung und drücken die Menütaste, dann die Plustaste und anschließend noch einmal die Menütaste. Dann können Sie mit der Plustaste den gewünschten Dienst auswählen:

  • Telefon und Fernsehen (Tel/TV)
  • Fernsehen (TV)
  • Telefon/Fernsehen und Internet (Tel/TV/www)
  • Fernsehen und Internet (www/TV)

Telefon

Das Telefonieren mit dem Patientencockpit ist kosten-pflichtig. Um jemanden anzurufen, drücken Sie die Einschalt-Taste, geben Sie die O und anschließend die voll-ständige Rufnummer ein. Betätigen Sie dann erneut die Einschalt-Taste. Zum Beenden des Telefonats die AusschaltTaste drücken. Um einen Anruf entgegenzunehmen, betätigen Sie die Einschalt-Taste. Die Nutzung des Telefons kostet (inklusive aller Gespräche ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz) 1,50 €/Tag.

Radio

Um in Ihrem Zimmer kostenlos Radio hören zu können (in Einzelzimmern über Lautsprecher, in Mehrbettzimmern über Kopfhörer), betätigen Sie am Monitor Ihres Cockpits oder auf Ihrer Fernbedienung die Taste für Rundfunk. Mit den Plus- und Minustasten können Sie die unterschiedlichen Programme anwählen. Die Lautstärke ist durch die entsprechend gekennzeichneten Tasten regulierbar. Der Radioempfang ist kostenlos. Einen Kopfhörer für das Fernseh- und Radiogerät bekommen Sie für 1,50 € in der Zentralen Patientenaufnahme.

TV

Um in Ihrem Zimmer fernsehen zu können, drücken Sie einfach am Monitor oder auf Ihrer Fernbedienung auf die Taste TV. Mit den Plus- und Minustasten bewegen Sie sich durch die entsprechenden Programme. Die Nutzung des Fernsehens kostet 1,50 €/Tag.

Menübestellung

Hier können Sie Ihre Mahlzeiten bestellen - vom Frühstück bis zum Abendessen. Ein benutzerfreundliches Programm erleichtert Ihnen die Bedienung. Zudem können Sie sich einen Informationsfilm ansehen, der Ihnen die Menübestellung Schritt für Schritt erklärt.

Internet

Nach dem Drücken der Internet-Taste am Monitor steht Ihnen die ganze Welt des Internets zur Verfügung. Tippen Sie mit dem Finger einfach auf das Feld Internet und geben Sie dann die gewünschte Web-Adresse über die Tastatur ein. Für Webdienste berechnen wir Ihnen 0,50 €/Tag.

Über das Stromversorgungsnetz betriebene private Geräte sind nicht gestattet. Sollten Sie batteriebetriebene Geräte benutzen, denken Sie bitte an das Ruhebedürfnis Ihrer Mitpatient*innen.


Post

Ihre Post können Sie beim Pflegepersonal abgeben. Außerdem befindet sich ein Briefkasten am Eingang Fehrbelliner Straße.

Rauchen und Brandschutz

Aus Rücksicht auf Nichtraucher*innen und aus Schutz vor Bränden ist das Rauchen auf dem Klinikgelände nur in eigens gekennzeichneten Bereichen erlaubt. Das Abbrennen von offenem Licht (Kerzen) in Patientenzimmern und Aufenthaltsräumen ist untersagt. Es gelten die allgemeinen Brandschutzbestimmungen.

Religiöse Handlungen

Die Ausübung religiöser Handlungen wird respektiert, sofern sie die Klinikabläufe nicht behindert. Bitte verhalten Sie sich so, dass religiöse Handlungen nicht gestört und religiöse Anschauungen anderer nicht verletzt werden.

Ruhezeiten

Im Klinikum sind folgende Ruhezeiten festgelegt:

Mittagsruhe: 12.00 - 14.30 Uhr
Nachtruhe: 22.00 - 06.00 Uhr

Um Ihren Gesundungsprozess zu fördern, bitten wir Sie, an den täglichen Ruhezeiten teilzunehmen. Lassen Sie auch Ihre Mitpatienten diese Zeit ungestört verbringen.

Taxi

Sie können sich mit dem Taxi direkt an den Behandlungsort, die Station oder die Zentrale Aufnahme bringen bzw. von dort abholen lassen. Das Taxi kann im Klinikgelände in gekennzeichneten Flächen 30 min. kostenfrei parken. Taxifahrten werden nicht generell von den Krankenkassen übernommen, sondern nur bei zwingend medizinischer Begründung. Klären Sie dies bitte im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse, am besten schriftlich.

Telefon

Ein Telefon kann auf Wunsch und gegen Entgelt bereitgestellt werden. (Siehe auch: Patientencockpit.) Die Benutzung von mobilen Telefonen ist in Klinikgebäuden nur eingeschränkt gestattet. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Patienten, schalten Sie Ihr Mobiltelefon lautlos und schränken Sie Telefongespräche ein.

Verpflegung

Während des Aufenthaltes in unserem Krankenhaus werden Sie voll verpflegt. Die Menübestellung erfolgt über das Patientencockpit.