Gemeinsam gegen Blutkrebs - 69 Neuregistrierungen

Wir danken den 69 Kolleg*innen, die sich im Rahmen unserer Registrierungsaktion bei der DKMS als Spender*in angemeldet haben.

Initial für die Aktion war die Bitte um Unterstützung für Lena aus Neuruppin. Die 11-Jährige ist an akuter Leukämie erkrankt. Chemotherapie, Isolation, Krankenhaus und Untersuchungen sind Lenas neuer Alltag. Doch seit Kurzem steht leider fest: Allein kann sie es nicht schaffen. Lena kann nur leben, wenn ein*e passende*r Spender*in gefunden wird.

Kurzerhand haben wir gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion geplant, die Dienstag und Mittwoch stattfand. Dienstag konnten sich 53 neue Spender*innen bei der DKMS registrieren. Kolleg*innen aus allen Bereichen des Unternehmens nahmen sich ein paar Minuten in ihrem Arbeitsalltag Zeit, um sich typisieren zu lassen. Unsere Studierenden der MHB kamen trotz Prüfungsstresses in der vorlesungsfreien Zeit für die Registrierung vorbei.

Am Mittwoch nutzten unsere Auszubildenden einen Teil ihrer Unterrichtszeit, um sich in die Knochenmarkspenderdatei aufnehmen zu lassen.

Die Kosten für die 69 Registrierungen in Höhe von 2.760 € übernimmt das Unternehmen in Form einer Spende an die DKMS.

Uns bleibt zu hoffen, dass sich bald ein*e passende*r Spender*in für Lena findet. Wir drücken ihr und ihrer Familie alle Daumen und wünschen allen anderen an Leukämie erkrankten Menschen, dass sich bald ein*e passende*r Spender*in findet.

Die Stadt Neuruppin veranstaltet eine Registrierungsaktion am Samstag, 30.07.2022 im Alten Gymnasium von 11:00 bis 16:00 Uhr. Wir planen außerdem eine weitere unternehmensinterne Registrierung Ende August.


Zurück