Kompetenzzentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Logo von Kompetenzzentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Im Überblick

Lippen-Kiefer-Gaumenspalten gehören mit einer Prävalenz von etwa 1:500 zu den häufigsten angeborenen Fehlbildungen, die eine komplexe Rehabilitation unter enger interdisziplinärer Kooperation von Kinderärzten, Kieferorthopäden, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Zahnärzten, Hals-Nasen-Ohrenärzten sowie Phoniatern und Pädaudiologen erfordern.

Ziel der Behandlung ist eine vollständige Integration der Patienten in die Gesellschaft, ohne dass es durch funktionelle Defizite und Veränderungen des äußeren Aussehens zu Stigmatisierungen und damit verbundenen Nachteilen kommt. Das menschliche Gesicht mit seinen vielfältigen mimischen Ausdrucksmöglichkeiten entscheidet nämlich wie kein anderer Teil des Körpers darüber, ob ein Individuum von seinen Mitmenschen als schön empfunden wird oder nicht. Patienten, die sich kieferorthopädischen und mund-kiefer-gesichtschirurgischen Behandlungsmaßnahmen unterziehen, sollten daher in erster Linie nicht nur eine Korrektur funktioneller Defizite, sondern als Resultat der Eingriffe auch ein harmonisches und ästhetisch ansprechendes Äußeres erhalten.

Leitung

Christian Stoll

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Christian Stoll
Leitung

  • Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Zusatzbezeichnung Plastische & Ästhetische Operationen, Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement, Zusatzbezeichnung Medizinische Informatik
  • Fachzahnarzt für Oralchirurgie, zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
  • Diplom-Wirtschaftsmediziner
  • Weiterbildungsbefugnisse: Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (60 Monate), Zusatzbezeichnung Plastische & Ästhetische Operationen (24 Monate), Fachzahnarzt für Oralchirurgie (36 Monate)

Kurzkontakt

Telefon

(03391) 39-47810

Adresse

Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Leistungsangebot

Das Behandlungskonzept umfasst bei Beteiligung des Kiefers und Gaumens eine unmittelbar nach der Geburt einsetzende kieferorthopädische Frühbehandlung mit einer Plattenapparatur nach Hotz. Der primäre Lippen- und Velumverschluss erfolgt im Alter von 3-6 Monaten. Der Gaumen wird im Alter von etwa 1,5-2 Jahren verschlossen.

Nur bei Vorliegen einer entsprechenden Indikation wird eine Velopharyngoplastik nach Sanvenero-Rosselli als sprachverbessernde Operation vor Schuleintritt vorgenommen. Eine aktive kieferorthopädische Behandlung wird im frühen Wechselgebissalter wiederaufgenommen. Ein Kieferspaltverschluss wird in Form von einer sekundären Osteoplastik im Alter zwischen 8 und 12 Jahren durchgeführt, wenn das Wurzelwachstum des Eckzahnes zu etwa zwei Drittel abgeschlossen und nach der primären Gingivoperiostplastik nicht genügend Knochen vorhanden ist. Eventuell notwendige Korrekturoperationen erfolgten nach individueller Indikationsstellung, bei der insbesondere bei Restlöchern im Gaumenbereich eine enge Abstimmung mit den behandelnden Kieferorthopäden erfolgt, um den optimalen Operationszeitpunkt zu bestimmen; er liegt möglichst nach Beendigung der aktiven kieferorthopädischen Therapie. Korrekturen am knöchernen und knorpeligen Nasenskelett sowie Umstellungsosteotomien der Kiefer werden erst nach Abschluss des Wachstums durchgeführt.

Team

Es wird eine kontinuierliche interdisziplinäre Betreuung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten durchgeführt. Fachliche Ansprechpartner in unserem Kompetenzzentrum in Neuruppin sind:

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Christian Stoll
  • Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Zusatzbezeichnung Plastische & Ästhetische Operationen, Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement, Zusatzbezeichnung Medizinische Informatik
  • Fachzahnarzt für Oralchirurgie, zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
  • Diplom-Wirtschaftsmediziner
  • Weiterbildungsbefugnisse: Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (60 Monate), Zusatzbezeichnung Plastische & Ästhetische Operationen (24 Monate), Fachzahnarzt für Oralchirurgie (36 Monate)
Christian Stoll
Dr. Göran Glockmann
  • Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Göran Glockmann
Eileen Hinze
  • Dipl. Patholinguistin, Klinische Linguistin (BKL)
  • akademische Sprachtherapeutin (dbs)
Eileen Hinze
Dr. Peter Kroschwald
Chefarzt
  • Facharzt für Kinderheilkunde
  • Schwerpunktbezeichnung Neonatologie
Peter Kroschwald
Dr. Achim Franzen
Chefarzt
  • Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Plastische Operationen
  • Spezielle Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie
Achim Franzen
PD Dr. Julika Schön
Chefärztin
  • Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
  • D.E.S.A
Julika Schön

Kontakt

Datenschutz*
Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

Weitere Zentren

Ambulantes Operationszentrum

In unserem Ambulanten Operationszentrum (AOZ) werden durch Ärzte des Universitätsklinikums Ruppin-Brandenburg und niedergelassene Ärzte der Region ambulant und teilstationär operative Eingriffe durchgeführt.

Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg

Das Brustkrebszentrum Neuruppin ist eine interdisziplinäre Struktur zur optimalen Diagnostik und Behandlung von Brustkrebserkrankungen.

Darmkrebszentrum Brandenburg-Nordwest

Im Darmkrebszentrum Brandenburg-Nordwest bündeln die Experten der verschiedenen Fachrichtungen ihre Kompetenzen, um jeden Patienten individuell, optimal zu behandeln.

Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche

Das Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche ist ein fachlich eigenständiger Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg.

Gefäßzentrum Brandenburg-Nordwest

In unserem Gefäßzentrum Brandenburg-Nordwest werden Patienten mit Erkrankungen der Blutgefäße (Arterien, Venen), aber auch der Lymphgefäße behandelt.

Kontakt

Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum

Im Beckenbodenzentrum sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.

Kompetenzzentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Im Kompetenzzentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.

Traumazentrum Brandenburg-Nordwest

Das Krankenhaus der Schwerpunktversorgung vereint alle Fachdisziplinen, die eine optimale, umfassende Behandlung von schwerverletzten Patienten garantieren.

Wirbelsäulenzentrum Nordbrandenburg

Unser Wirbelsäulenzentrum ist Ihre zentrale Anlaufstelle bei Rückenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen.

Zentrum für Neuropädiatrie

Unser Zentrum für Neuropädiatrie ist ein fachlich eigenständiger Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg.