Psychiatrische Tagesklinik (Standort Wittstock)

Logo von Psychiatrische Tagesklinik (Standort Wittstock)

Im Überblick

Das Behandlungsangebot unserer Tagesklinik richtet sich an Patientinnen und Patienten, bei denen die weitere stationäre Behandlung nicht mehr erforderlich ist, oder bei denen die ambulante Behandlung nicht die erwartete Wirkung erzielt hat. Entsprechend den vielfältigen Ursachen seelischer Erkrankungen setzen wir unterschiedliche Therapieformen ein. Hierzu gehören neben medikamentösen und biologisch ausgerichteten Behandlungsmethoden insbesondere psychotherapeutische, ergotherapeutische und physiotherapeutische Einzel- und Gruppenangebote. Zudem bieten wir eine umfangreiche Unterstützung bei sozialen Problemen an, die nicht selten mit psychischen Erkrankungen einhergehen. Die Selbstbestimmung unserer Patientinnen und Patienten sowie eine gemeinsame Entscheidungsfindung bezüglich der Behandlungsmöglichkeiten sind uns hierbei wesentliche Anliegen. Die Behandlung erfolgt Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Unsere Patientinnen und Patienten verbleiben außerhalb der Therapiezeiten in ihrer gewohnten Umgebung.

Leitung

Heike Herrmann

Dipl.-Med. Heike Herrmann
Leitung

  • Fachärztin für Psychiatrie, Zusatzbezeichnung Psychotherapie
  • Ärztliche Leiterin der Psychiatrischen Tagesklinik Wittstock

Kurzkontakt

Telefon

(03394) 4025-0

Fax

(03394) 4025-19

E-Mail

i.shalashova@ukrb.de

Adresse

Sankt-Marien-Str. 9
16909 Wittstock

Eigenschaften

Mehrbettzimmer

Mehrbettzimmer vorhanden

Besuch

Besuchsmöglichkeit

TV

TV verfügbar

Nichtraucher

Rauchfreie Umgebung

Web & WLan

Internetzugang verfügbar

Barrierefrei

Behindertengerechter Zugang

2-Bett-Zimmer

2-Bett-Zimmer verfügbar

Fahrstuhl

Alles mit Fahrstuhl erreichbar

Telefon

Telefon inklusive

Krankenbett

Einzelzimmer verfügbar

Leistungsangebot

Behandlungsschwerpunkte:

  • Affektive Störungen wie Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen
  • Schizophrenien und verwandte Erkrankungen
  • Angststörungen
  • Phobien und Zwänge
  • Anpassungsstörungen in Krisensituationen
  • Persönlichkeitsstörungen und ihre Komplikationen
  • Leichte organisch bedingte psychische Störungen
  • Psychische Störungen bei leichter und mittelgradiger Demenz

Voraussetzungen für die teilstationäre Behandlung sind die Bereitschaft und Fähigkeit zur Teilnahme an den tagesklinischen Aktivitäten sowie eine ausreichende Mobilität. Ausschlusskriterien sind eine im Vordergrund stehende Abhängigkeitserkrankung, schwere Pflegebedürftigkeit sowie Suizidalität.

Unser erfahrenes Team besteht aus Ärzten, einem Psychologen, Krankenschwestern, Musik-, Kunst- und Ergotherapeuten, Sport- und Bewegungstherapeuten sowie einer Sozialarbeiterin. Sie behandeln Menschen, die sowohl akut als auch seit geraumer Zeit psychisch erkrankt sind. Nach einer umfassenden psychiatrischen, psychologischen und neurologischen Diagnostik können wir ein umfassendes und auf den jeweiligen Patienten und seine Erkrankung zugeschnittenes Behandlungsprogramm anbieten.

Folgende Behandlungsmethoden bieten wir an:

  • Medikamentöse Therapie
  • Psychotherapeutische Verfahren
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Lichttherapie
  • Ergo- und Physiotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Kunst- und Musiktherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Training lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der Klärung sozialer Fragen
  • Angehörigenberatung/-gruppen

Das Ziel unserer Behandlung ist die Erhaltung, Förderung und Wiedererlangung der Selbstständigkeit, der Eigenverantwortung und der Lebensqualität unserer Patientinnen und Patienten. Die Vermittlung von Fähigkeiten zur besseren Krankheitsbewältigung sowie die Reintegration in das häusliche und soziale Umfeld sind uns wichtige Anliegen.

Kontakt

Datenschutz*
Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

Weitere Zentren

Ambulantes Operationszentrum

In unserem Ambulanten Operationszentrum (AOZ) werden durch Ärzte des Universitätsklinikums Ruppin-Brandenburg und niedergelassene Ärzte der Region ambulant und teilstationär operative Eingriffe durchgeführt.

Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg

Das Brustkrebszentrum Neuruppin ist eine interdisziplinäre Struktur zur optimalen Diagnostik und Behandlung von Brustkrebserkrankungen.

Darmkrebszentrum Brandenburg-Nordwest

Im Darmkrebszentrum Brandenburg-Nordwest bündeln die Experten der verschiedenen Fachrichtungen ihre Kompetenzen, um jeden Patienten individuell, optimal zu behandeln.

Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche

Das Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche ist ein fachlich eigenständiger Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg.

Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum

Im Beckenbodenzentrum sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.

Kompetenzzentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Im Kompetenzzentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.

Traumazentrum Brandenburg-Nordwest

Das Krankenhaus der Schwerpunktversorgung vereint alle Fachdisziplinen, die eine optimale, umfassende Behandlung von schwerverletzten Patienten garantieren.

Universitäres Gefäßzentrum Nordbrandenburg

In unserem Gefäßzentrum Brandenburg-Nordwest werden Patienten mit Erkrankungen der Blutgefäße (Arterien, Venen), aber auch der Lymphgefäße behandelt.

Kontakt

Wirbelsäulenzentrum Nordbrandenburg

Unser Wirbelsäulenzentrum ist Ihre zentrale Anlaufstelle bei Rückenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen.

Zentrum für Neuropädiatrie

Unser Zentrum für Neuropädiatrie ist integriert in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg.