Sektion Gefäßchirurgie

Logo von Sektion Gefäßchirurgie

Im Überblick

In der Gefäßchirurgie werden sämtliche Operationen an den Blutgefäßen mit Ausnahme der herznahen Gefäßeingriffe durchgeführt. Insbesondere bei der Behandlung erweiterter Bauch- und Brustschlagadern kommen neben der offenen Operation neue schonende Verfahren ohne große Schnitte, das heißt minimalinvasive Verfahren, zum Einsatz. Auch bei der Krampfader-Operation können durch gewebeschonende Techniken die Narben auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Leitung

Irene Hinterseher

Prof. Dr. Irene Hinterseher
Leitung

  • Fachärztin für Chirurgie
  • Fachärztin für Gefäßchirurgie

Kurzkontakt

Sekretariat

Marita Trebus

Telefon

(03391) 39-47110

Fax

(03391) 39-47109

E-Mail

ach@ukrb.de

Adresse

Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Terminservice
Hochschulambulanz

(03391) 39-36800

Eigenschaften

Mehrbettzimmer

Mehrbettzimmer vorhanden

Besuch

Besuchsmöglichkeit

TV

TV verfügbar

Nichtraucher

Rauchfreie Umgebung

Web & WLan

Internetzugang verfügbar

Barrierefrei

Behindertengerechter Zugang

2-Bett-Zimmer

2-Bett-Zimmer verfügbar

Fahrstuhl

Alles mit Fahrstuhl erreichbar

Telefon

Telefon inklusive

Krankenbett

Einzelzimmer verfügbar

Leistungsangebot

Informieren Sie sich in diesem Bereich über unser umfassendes Leistungsangebot bei der Behandlung von Erkrankungen der Gefäße.

Gefäßdiagnostik +
  • Doppler- und Duplex-Sonographie der peripheren Arterien und Venen
  • Doppler- und Duplex-Sonographie der hirnversorgenden Arterien
  • Duplexuntersuchung im Rahmen von Dialysefisteln/Shunts
  • Sonographie/Duplexuntersuchungen bei Bauchaortenaneurysma sowie viszeralen- und Nierenarterienerkrankungen
  • Duplexuntersuchung bei venösen Thrombosen
  • Standardisierte Gehstreckenmessung (Laufband)
  • Transkutane Sauerstoffsättigungsmessung
  • Lichtreflexrheographie
  • Arterielle und venöse Verschlussplethysmographie
Offene konventionelle Gefäßchirurgie +

Arterielle Rekonstruktionen

  • Operationen bei Erweiterung der Brust-, Bauch-, Becken- und Beinschlagader (Aneurysma)
  • Operationen an den Beinschlagadern bei drohender Amputation aufgrund von Durchblutungsstörungen bei unterschiedlicher Ursache
  • Beseitigung einer Verengung der Halsschlagader, wenn eine medikamentöse Behandlung nicht mehr ausreicht
  • Eingriffe bei bedrohlichen Durchblutungsstörungen innerer Organe (Nieren- und Darmschlagader)
  • Behandlung von sogenannten „offenen Beinen“ (Geschwüren bei Durchblutungsstörungen)
  • Fistelanlage/Katheterimplantation für die Dialyse
Venentherapie +
  • Schonende Varizenoperationen
    a) Konventionell
    b) CHIVA
    c) Radiofrequenztherapie
  • Venöse Thrombektomie bei Thrombose
  • Klappenreparation bei postthrombotischem Syndrom und Ulcus cruris („offene Beine“)
  • Endovenöse kathetergestützte Schaumverödung der Krampfadern
Endovaskuläre Gefäßchirurgie +
  • Stentgraftimplantation bei Bauchaortenaneurysma (EVAR)
  • Stentgraftimplantation bei thorakalem Aneurysma (TEVAR)
  • Stentgraftimplantation bei Popliteaaneurysma
  • Hybrideingriffe (Kombination aus offener Gefäßchirurgie und Stentimplantation)
  • Endovaskuläre Varizenchirurgie (Radiofrequenztherapie)
  • Endovaskuläre Shuntrevision (Stent, Thrombektomie)
  • Perkutane Dialysekatheterimplantation
Konservative angiologische Therapie +
  • Standardisiertes Laufbandtraining
  • Vasoaktive Infusionstherapie
  • Lymphdrainagetherapie
  • Ernährungsberatung (z. B. bei Diabetes mellitus, Adipositas, Mangelernährung)
Spezialgebiete +
  • Vertebralischirurgie (zur Behandlung von Schwindel)
  • Endovaskuläre- und Hybridoperationen im arteriellen- und venösen System
  • Stentgraftimplantation (BAA, TAA)
  • Klappenreparation im tiefen Venensystem bei postthrombotischem Syndrom und Ulcus cruris ("offene Beine")
  • Plastische Operationen einschl. mikrovaskulärer Rekonstruktionen von Haut-Weichteildefekten
  • Spezialisierte ambulante und stationäre Wundbehandlung
Interventionelle Gefäßtherapie +

Gemeinsam mit dem Zentrum für Bildgebende Diagnostik

  • Katheterlyse bei arteriellen und vernösen Gefäßverschlüssen
  • Kathetergestützte Angioplastien (Ballondilatation und Stentimplantation) von Carotisstenosen
  • Kathetergestützte Angioplastien von Arterien und Venen
  • Kathetergestützte Ausschaltung von Aneurysmen

Team

Dr. Carsten Koops, MBA
Stellv. Sektionsleiter, Oberarzt
  • Facharzt für Chirurgie
  • Facharzt für Gefäßchirurgie
  • Endovaskulärer Chirurg
  • Zertifizierter Fußchirurg (GFFC)
Carsten Koops, MBA
Dr. Matthias Bertus
Oberarzt
  • Facharzt für Allgemeinchirurgie
  • Facharzt für Gefäßchirurgie
Matthias Bertus
Racha El Hage
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Labor
  • PHD
Racha El Hage

Sprechstunden

Gefäßchirurgische Sprechstunde (Prof. Dr. med. I. Hinterseher)
Donnerstag
08.30 - 12.30 Uhr
Anmeldung unter (03391) 39-36800

Spezialsprechstunde (Wunden und Diabetisches Fußsyndrom)
Mittwoch
8.30 - 12.30 Uhr

Kontakt

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 2 und 9.

Weitere Zentren

Ambulantes Operationszentrum

In unserem Ambulanten Operationszentrum (AOZ) werden durch Ärzte des Universitätsklinikums Ruppin-Brandenburg und niedergelassene Ärzte der Region ambulant und teilstationär operative Eingriffe durchgeführt.

Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg

Das Brustkrebszentrum Neuruppin ist eine interdisziplinäre Struktur zur optimalen Diagnostik und Behandlung von Brustkrebserkrankungen.

Darmkrebszentrum Brandenburg-Nordwest

Im Darmkrebszentrum Brandenburg-Nordwest bündeln die Experten der verschiedenen Fachrichtungen ihre Kompetenzen, um jeden Patienten individuell, optimal zu behandeln.

Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche

Das Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche ist ein fachlich eigenständiger Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg.

Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum

Im Beckenbodenzentrum sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.

Traumazentrum Brandenburg-Nordwest

Das Krankenhaus der Schwerpunktversorgung vereint alle Fachdisziplinen, die eine optimale, umfassende Behandlung von schwerverletzten Patienten garantieren.

Universitäres Gefäßzentrum Nordbrandenburg

In unserem Gefäßzentrum Brandenburg-Nordwest werden Patienten mit Erkrankungen der Blutgefäße (Arterien, Venen), aber auch der Lymphgefäße behandelt.

Kontakt

Wirbelsäulenzentrum Nordbrandenburg

Unser Wirbelsäulenzentrum ist Ihre zentrale Anlaufstelle bei Rückenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen.

Zentrum für Neuropädiatrie

Unser Zentrum für Neuropädiatrie ist integriert in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg.